Zuchtgedanke

 

Wir haben keine Hunde weil wir Züchten.

Wir züchten, weil wir Hunde haben.

 

Als am Gumpigen Donnerstag 2007 unser Finchen bei uns einzog, war der Gedanke an die Hundezucht kein Thema.

Im Gegenteil; da ich mit Hunden aufgewachsen bin und mir dieser Verantwortung bewusst war, musste ich zuvor von meiner Familie überzeugt werden, dass ein kleines Hündchen sehr wohl in unsere Familie passt.

Wie recht sie doch alle hatten ♥

 

Noch ohne einem Zuchtverband anzugehören, bekam Finchen mit 2 Jahren ihren ersten Wurf. Mittlerweile ist Finchen fast 13 Jahre alt und ich hoffe sehr, dass sie noch ein paar schöne Jahre mit uns verbringen wird.

 

Das Wissen um die Hundezucht und das Aufziehen der Welpen hatte mich derart begeistert und fasziniert,  dass ich mich 2010 dem Verein der Hundeliebhaber unter dem Dachverband des ERZ e.V. angeschlossen habe und fortan unter meinem eigenen Zwingernamen “Bolonka Zwetna vom RISSTAL“ züchte.

 

Im Laufe der Jahre habe ich mir ein breites Wissen um die Rasse Bolonka Zwetna angeeignet. Das bezieht sich auf die unterschiedlichen Linien und auch auf die Genetik. Wer nach genetischen Aspekten seine Verpaarungen plant, kann Krankheiten vermeiden oder auch gezielt auf Farben züchten.

Regelmäßige Weiter- und Fortbildungen sind für mich selbstverständlich!

 

Ich verpaare keine Hunde miteinander einfach nur Welpen zu haben, sondern um meinem Zuchtziel näher zu kommen.

Mein Zuchtziel ist es, mit gesunden, wesensfesten und gut sozialisierten Welpen Familie, Paaren oder auch Single das Leben mit einem meiner Welpen zu bereichern.

Wenn ich von einer Mutter, die ihren Sohn zitiert, höre, ihr Hündchen “hätte Glück in ihre Familie gebracht“, dann erfüllt mich das mit großem Stolz!

Meine weiteren persönlichen  Zuchtziele wie die Farbstabilität, eine einheitliche Größe und ein niedliches ansprechendes Äußeres treten nach so einem Kompliment weit in den Hintergrund.

 

Möchten Sie mehr über mich und meine Zucht erfahren, so freue ich mich, wenn Sie mich kontaktieren.